8 Tipps zur Straffung schlaffer Haut nach der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft kann viele Veränderungen an Ihrer Haut verursachen. Die meisten von ihnen verschwinden nach der Geburt, aber manchmal bleibt die Haut schlaff ... Sobald sie gedehnt ist, kann es schwierig sein, wieder in ihre ursprüngliche Form zurückzukehren. Um eine schöne Haut wiederzugewinnen, finden Sie hier einige leicht zu befolgende Tipps.

1. Wasser trinken

Wasser befeuchtet die Haut und macht sie elastischer. Ihr Körper ist auch effizienter mit mehr Wasser. Es kann leichter Fett verbrennen und Wassereinlagerungen in Ihrem Bauch reduzieren.

2. Versuchen Sie es mit hautstraffenden Produkten

Es gibt verschiedene hautstraffende Produkte, die das Kollagen und Elastin in Ihrer Haut erhöhen sollen. Inhaltsstoffe wie Kollagen, Vitamin C und Retinoide können der Haut helfen, ihre Festigkeit wiederzuerlangen.

Beachten Sie, dass es verschiedene Arten von Produkten gibt, um Ihre Haut zu straffen. In der Tat finden Sie straffende Öle, Gelees, Balsame und Cremes. Für beste Ergebnisse empfehlen wir, Ihre Produkte nicht in Supermärkten zu kaufen, sondern sich an eine Apotheke oder Drogerie zu wenden. Wenn Sie keine pharmazeutische Einrichtung in Ihrer Nähe haben, können Sie direkt online einkaufen. Der Vorteil von Online-Drogerien besteht darin, dass Sie nicht nur nicht reisen müssen, sondern auch mehr Produkte finden als in großen Geschäften oder Apotheken in der Nachbarschaft. Sie können sich entscheiden Powersanté Online-Drogerie Das Unternehmen bietet eine große Auswahl an Produkten, um Ihre Haut zu attraktiven Preisen zu straffen.

3. Entwickeln Sie eine Cardio-Routine

Cardio-Training kann helfen, Fett zu verbrennen und Muskeln zu stärken. Versuchen Sie zügiges Gehen, Schwimmen, Joggen oder Radfahren. Regelmäßige Bewegung kann helfen, überschüssige Haut zu verhindern oder zu minimieren.

4. Essen Sie gesunde Fette und Proteine

Das Essen von Eiweiß und gesunden Fetten kann helfen, Muskeln aufzubauen. Proteine ​​können auch Kollagen enthalten. Ihr individueller Proteinbedarf hängt von der Menge an Bewegung, die Sie machen, sowie von Ihrer Größe und Ihrem Gewicht ab.

5. Steigen Sie in das Krafttraining ein

Fügen Sie Krafttrainingsübungen hinzu, um Muskeln zu formen und zu straffen. Die Stärkung des Muskeltonus kann sich auch positiv auf schlaffe Haut auswirken. Bauchmuskeln und Liegestütze sind Krafttrainingsübungen, aber Pilates-, Yoga- und Barre-Kurse beinhalten Bewegungen - wie Planken -, bei denen Sie Ihre Kern-, Hüft- und Gesäßmuskulatur über einen längeren Zeitraum straffen müssen. Dies verbessert den Muskeltonus, wodurch Sie sich straffen und hinlegen können.

6. Massieren Sie Ihre Haut mit Ölen

Bestimmte Kräuteröle können der Haut helfen, sich selbst zu reparieren. Zum Beispiel kann Mandelöl helfen, Dehnungsstreifen zu bekämpfen. Versuchen Sie, die Trägeröle wie Jojobaöl oder Kokosöl entlang der Bauchlinie zu massieren, um die Haut zu straffen.

7. Gehen Sie zum Spa für eine Körperpackung

Spa-Körperpackungen können für einen besonderen Anlass verwendet werden. Sie können den Körper glatter erscheinen lassen, was diese Behandlung zu einem Muss für alle macht, die vor einem wichtigen Ereignis nach einer vorübergehenden Lösung suchen. Sie können auch helfen, die Haut zu straffen, aber nur vorübergehend. Die Effekte halten nur ein oder zwei Tage an, aber die kurzlebigen Ergebnisse sind es wert.

8. Versuchen Sie eine elektive Operation

Bauchdeckenstraffung oder Bauchdeckenstraffung ist eine Option, die die Muskeln strafft und überschüssige Haut entfernt. Es ist jedoch kein Ersatz für Gewichtsverlust oder ein Trainingsprogramm. Wenn Sie sich einer Operation unterziehen, stellen Sie sicher, dass Sie damit vertraut sind, und fragen Sie nach einer Empfehlung.

Die Schwangerschaft verändert Ihren Körper auf verschiedene Weise. Wenn Ihr Bauch wächst, muss sich die Haut ausdehnen. Nach der Geburt können sich viele Frauen mit loser Haut im Magen wiederfinden.