Zukünftige Mütter: Auswahl der richtigen kosmetischen Pflegeprodukte während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit im Leben einer Frau, weil sie das Leben in sich trägt. Außerdem müssen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen sowohl bei den täglichen Gewohnheiten als auch beim Essen getroffen werden. Es ist ebenso wichtig, Kosmetika zu verwenden, die für die Entwicklung des Babys sicher sind. Womit sollen Produkte vorübergehend durch hochkonzentrierte Wirkstoffe ersetzt werden? Die Antworten in diesem Handbuch.

Die richtigen Produkte für das Haar

Sicherlich ändert sich das Aussehen der Haare während der Schwangerschaft. Sie werden weicher, glänzender und hydratisierter. Die Kopfhaut wird jedoch empfindlicher. Es trocknet aus und nimmt leichter Wirkstoffe auf, die für die Entwicklung des Babys gefährlich sein können. Es ist auch ratsam, ein extrem sanftes Shampoo für Babys zu verwenden. Feste Shampoos, die frei von Sulfat, Palmöl und ätherischen Ölen sind, sind ebenfalls gute Alternativen. Auf der Website von Les Savons de Joya finden Sie eine große Auswahl festes Shampoo für schwangere Frauen, aber auch Conditioner und Trockenshampoos. Sie sind in Holzzelluloseverpackungen verpackt, biologisch zertifiziert und kompostierbar, kompatibel mit dem Null-Abfall-Ansatz.

Was wird für den Körper benötigt

Da die Hautbarriere während der Schwangerschaft saugfähiger ist, ist es am besten, die Verwendung von Duschgels während der Schwangerschaft zu vermeiden. In der Tat enthalten herkömmliche Produkte mehrere endokrine Disruptoren, die die Gesundheit des Babys schädigen können. Achten Sie stattdessen auf ultra-reiche Seifen oder handwerkliche Seifen aus natürlichen Zutaten. Um die Haut zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen, wählen Sie pflanzliche Öle oder Butter. Ihnen stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung: Sheabutter, Ringelblumenöl, Jojobawachs usw. Für diejenigen, die es gewohnt sind, ihre zu parfümieren und zu bereichern Hygiene- und Pflegeprodukte Bei ätherischen Ölen ist es besser, sich dem Blütenwasser zuzuwenden.

Um die Bildung von Dehnungsstreifen auf dem Magen zu verhindern, ist es wichtig, diesen Bereich täglich mit Feuchtigkeit zu versorgen. Verwenden Sie dazu natürliche Öle als Ultra-Feuchtigkeitscreme wie Süßmandelöl oder Arganöl. Aloe Vera Gel ist auch eine gute Alternative.

Pflegen Sie das Gesicht mit den richtigen Produkten

Während der Schwangerschaft sehen einige Frauen besser aus, andere nicht. Wählen Sie neben Feuchtigkeitscremes, auf die Sie nicht verzichten können, Produkte, die frei von Mineralölen sind, die die Poren verstopfen, sei es für Tagescreme, Nachtcreme, Anti-Falten-Pflege usw. Vermeiden Sie Reinigungsmittel, die zu reich an Wirkstoffen sind, die die Haut austrocknen, unabhängig davon, ob es sich um Mizellenwasser, Gel oder Reinigungsmilch handelt.

Es ist auch ratsam, sich wirksam vor der Sonne zu schützen, um das Risiko einer unschönen Schwangerschaftsmaske zu verringern. Verwenden Sie dazu nur einen Sonnenschutz aus Mineralfiltern mit einem Schutzfaktor von 50. Vermeiden Sie dies ebenfalls Setzen Sie sich der Sonne aus während der heißesten Stunden des Tages. Setzen Sie auch Hut und Sonnenbrille auf.